Solarpanel auf Landgasthof Rothorn Sigriswil

Solarpanel auf Landgasthof Rothorn Sigriswil

Gasthof Rothorn in Sigriswil

Solarpanel auf Landgasthof Rothorn Sigriswil

743 CHF inkl. MwSt.

ausverkauft

743 CHF inkl. MwSt.

Lage: Sigriswil (BE), Landgasthof Rothorn

Kennzahlen zum Solarpanel:

Erwartete Rückzahlung: 35 CHF pro Panel und Jahr

Solarpanel: vom Schweizer Hersteller Megasol

Grösse der Anlage: 108 Solarpanels

InstallationsdatumNovember 2020

Vertragslaufzeit: 30 Jahre (mit Rückverkaufsrecht)

Detailinformation: Projektinformation für PanelkäuferInnen

Verfügbarkeit: Ausverkauft Artikelnummer: S002020-3

Beschreibung

Kennzahlen der Solaranlage

  • Lage: Sigriswil (BE), Landgasthof Rothorn
  • Grösse der Anlage: 108 Solarpanels
  • Erwartete Stromproduktion: 36 000 kWh pro Jahr (entspricht rund 8 Haushalten)
  • Eigenverbrauch: 45% verbraucht im Gebäude
  • Einspeisung: 55% verkauft in das Stromnetz
  • Erwartete Unabhängigkeit des Gebäudes im Jahresdurchschnitt: 27%
  • CO2-Einsparung: ca. 9.6 Tonnen pro Jahr
  • Projektumfang: 80 250 CHF
  • Installationsdatum: November 2020

Stärken dieses Projekts

  • Ein guter Teil des Stromes wird direkt vor Ort verbraucht
  • Förderung von nachhaltigem Tourismus in der Schweiz
  • Unterstützung eines Gastronomie-Betriebes nach Corona-Schwierigkeiten
  • Bei dem Projekt schätzen wir eine leicht höhere Rendite, welche das erhöhte Projektrisiko bei Projekten im Gastronomie und Hotellerie Bereich kompensiert

Dachpartner Landgasthof Rothorn

Seit 2012 besitzt und betreibt Daniela Liebi den Landgasthof Rothorn mit viel Leidenschaft. Dabei ist ihr ein besonderes Anliegen, den Betrieb stetig bezüglich Effizienz und Nachhaltigkeit zu modernisieren. Dass sie mit der Solaranlage künftig den ökologischen Fussabdruck des Hotels reduzieren und dabei auch noch Stromkosten sparen kann, freut sie besonders. Das Projekt mit Solarify ist auch Teil von Daniela Liebis Zukunftsstrategie nach der Corona-bedingt herausfordernden ersten Jahreshälfte.

Lesen Sie mehr über Daniela Liebis Grundsätze und ihren Umgang mit den Corona-Herausforderungen.

Wollen Sie das Solarpanel jemandem schenken?

Ist das Solarpanel ein Geschenk, geben Sie bitte beim Check-Out in der Rubrik „Bestellnotiz“ den Name, Adresse und Email-Adresse der/des Beschenkten an. An diese Person wird alle 3 Monate eine Übersicht über die Erträge geschickt und der Gewinn aus dem Stromverkauf ausbezahlt. Die Rechnung für den Kauf der Solarpanels wird an Sie als Käufer oder Käuferin geschickt.

Einmalvergütung

Die Einmalvergütung (Förderbeitrag) wir vom Bund rund ein Jahr ab Inbetriebnahme der Solaranlage in der Höhe von ca. 20% des Kaufpreises vollständig an den/die KäuferIn ausbezahlt.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.


Schreibe die erste Bewertung für „Solarpanel auf Landgasthof Rothorn Sigriswil“