Solarpanel auf Schule Friedheim in Bubikon

Areal der Schule Friedheim für künftiges Solarify Projekt

Solarpanel auf Schule Friedheim in Bubikon

678 CHF inkl. MwSt.

ausverkauft

678 CHF inkl. MwSt.

Lage: Bubikon (ZH), Schule Friedheim

Erwartete Rückzahlung: 950 CHF pro Panel über gesamte Projektlaufdauer

Solarpanel: vom Schweizer Hersteller Megasol

Grösse der Anlage: 599 Solarpanels

Installation: Q2 2022

Projektlaufdauer: max. 35 Jahre (mit Rückverkaufsrecht)

 

 

CEO Aurel Schmid

Fragen zu diesem Projekt?
Melden Sie sich bei CEO Aurel Schmid:
kontakt@solarify.ch I +41 43 215 29 94

Verfügbarkeit: Ausverkauft Artikelnummer: S002021-16

Beschreibung

Kennzahlen der Solaranlage

  • Lage: Bubikon (ZH), Schule Friedheim
  • Grösse der Anlage: 599 Solarpanels
  • Erwartete Stromproduktion: 226 000 kWh pro Jahr (entspricht rund 56 Haushalten)
  • Eigenverbrauch: 22% verbraucht auf dem Schulareal
  • Einspeisung: 78% verkauft in das Stromnetz
  • Erwartete Unabhängigkeit der Gebäude im Jahresdurchschnitt: 51%
  • CO2-Einsparung: ca. 90 Tonnen pro Jahr
  • Projektumfang: 406 000 CHF
  • Installation: Q2 2022

 

Stärken dieses Projekts

  • Optimale Nutzung der grossen Dachflächen des Schulheims
  • Friedheim Bubikon als besonders sicherere Dachpartnerin
  • Rund die hälfte des Stromverbrauchs der Schule kann mit Solarstrom gedeckt werden

 

Schule Friedheim BubikonDachpartnerin Schule Friedheim

Die Schule Friedheim ist ein vom Kanton Zürich anerkanntes Schulheim in Bubikon. Die Schule Friedheim betreut und fördert verhaltensauffällige, normalbegabte Kinder und Jugendliche im Schulalter. Die Institution besteht aus drei Wohngruppen und einer Tagesgruppe mit je acht Kindern, sowie einem Schulangebot von der 1. Primar- bis zur 3. Oberstufen-Klasse. Die Schule hat dabei mehrere grosse Dächer, die sich hervorragend zur Produktion von Solarenergie eignen. Dass diese eingesetzt werden können, um die Energiewende voranzutreiben, ist Gesamtleiter Walter Uehli ein grosses Anliegen. Er sieht Solarenergie als wichtigen Teil der Lösung, um die CO2 Ziele zu erreichen. “Mit dem gemeinsamen Solarprojekt können wir während der kommenden 35 Jahren zu diesem Ziel beitragen und unsere Energie aus einer lokalen und sauberen Quelle beziehen.”

 

Wollen Sie das Solarpanel jemandem schenken?

Ist das Solarpanel ein Geschenk, wählen Sie bitte beim Check-Out die Geschenk-Option und geben Sie Name und Adresse der/des Beschenkten an (pro Bestellung ein/e GeschenkempfängerIn). An diese Person wird alle 3 Monate eine Übersicht über die Erträge geschickt und der Nettoertrag aus dem Stromverkauf ausbezahlt. Die Rechnung für den Kauf der Solarpanels wird an Sie als Käufer oder Käuferin geschickt.

 

Einmalvergütung

Die Einmalvergütung (Förderbeitrag) wird vom Bund rund ein Jahr ab Inbetriebnahme der Solaranlage in der Höhe von ca. 20% des Kaufpreises vollständig an den/die KäuferIn ausbezahlt.