Solarpanel auf Bauernbetrieb Hinterbergen in Vitznau

Solarify Solarprojekt Hinterbergen Vitznau

Solarpanel auf Bauernbetrieb Hinterbergen in Vitznau

736 CHF inkl. MwSt.

ausverkauft

736 CHF inkl. MwSt.

Lage: Hinterbergen 6, 6354 Vitznau (LU)

Grösse der Anlage: 114 Solarpanels

Erwartete Rückzahlung: 998 CHF pro Panel über gesamte Projektlaufauer

Projektlaufdauer: max. 30 Jahre

Installation: Sommer 2024

Solarpanel: vom Schweizer Hersteller Megasol

CEO Aurel Schmid

Fragen zu diesem Projekt?
Melden Sie sich bei Solarify-Gründer Aurel Schmid:
kontakt@solarify.ch I +41 43 215 29 94

 

Verfügbarkeit: Finanziert SKU: S002024-02

Beschreibung

Kennzahlen des Solarprojekts

Allgemein
zur Detailübersicht

  • Lage: Hinterbergen 6, 6354 Vitznau (LU)
  • Grösse der Anlage: 114 Solarpanels
  • Projektumfang: 67 800 CHF

Produktion & Verbrauch
zur Detailübersicht

  • Erwartete Stromproduktion: 41 000 kWh pro Jahr (entspricht rund 10 Haushalten)
  • Eigenverbrauch: 22% verbraucht im Gebäude
  • Erwarteter Deckungsgrad des Gebäudes: 195%

Ökologischer Impact
zur Detailübersicht

  • Zusätzliche Solarstromproduktion: 1 230 000 kWh über gesamte Projektlaufdauer
  • Erwartete CO2-Einsparung: ca. 17 Tonnen pro Jahr

Wirtschaftlichkeit
zur Detailübersicht

  • Erwarteter Gewinn pro Panel: 262 CHF über gesamte Projektlaufdauer
  • Erwartete Einmalvergütung pro Panel: 141 CHF (in Panelpreis inbegriffen; wird nach ca. 1-2 Jahren vollständig ausbezahlt)

 

Stärken dieses Projekts

+ Projekt im Berggebiet mit hervorragender Sonneneinstrahlung über das ganze Jahr
+ Neues Dach und somit ein idealer Zeitpunkt für die Installation der Anlage
+ Biobergbauernhof mit hohem Anspruch an nachhaltige Milchproduktion als Dachpartner

 

Dachpartner Markus Waldis

Der Landwirt Markus Waldis leitet den auf Milchwirtschaft spezialisierten Bio-Betrieb in den Bergzonen 3 und 4 auf 1 100 m ü. M. in Vitznau. Kürzlich wurden der Stall und das Wohnhaus neu gebaut. Nun verfügt der Betrieb über eine grosse und für Solarenergie ideal geeignete Dachfläche.

Markus Waldis freut sich, künftig Strom vom eigenen Dach nutzen zu können und gleichzeitig der Öffentlichkeit eine Möglichkeit zu bieten, sich direkt an der Energiewende zu beteiligen. “Mit Solarify können wir dieses Solarprojekt umsetzen, obwohl wir nach den Neubauten aktuell nicht die finanziellen Mittel für eine eigene Anlage haben. Zudem übernimmt Solarify die Verantwortung und das Risiko für die Anlage, was uns weitere wertvolle Ressourcen spart“, meint der Landwirt.

 

Wollen Sie das Solarpanel verschenken oder spenden?

Ist das Solarpanel ein Geschenk, wählen Sie beim Check-Out die Geschenk-Option und geben Sie Name und Adresse der/des Beschenkten an (pro Bestellung ein/e GeschenkempfängerIn). An diese Person wird alle 3 Monate eine Übersicht über die Erträge geschickt und der Nettoertrag aus dem Stromverkauf ausbezahlt. Die Rechnung für den Kauf der Solarpanels wird an Sie als Käuferin oder Käufer geschickt.

Panels können auch an ausgewählte Non-Profit-Umweltorganisationen gespendet werden. Damit ermöglichen Sie nicht nur direkt ein weiteres Solarprojekt in der Schweiz, sondern unterstützen durch die regelmässigen Ertragsauszahlungen direkt an die Organisation deren gemeinnützigen Projekte nachhaltig und langfristig. Wählen Sie beim Check-Out die Spende-Option und klicken Sie die gewünschte Organisation an. Auf Wunsch erhalten Sie eine Spendenbestätigung zuhanden Ihrer Steuererklärung direkt von der Organisation.